Anmeldung bis 5. Februar verlängert!

Wolltest du dich immer schon mit anderen Physikstudierenden aus der ganzen Welt messen? Dann mach mit bei Plancks Vienna!

PLANCKS (ein Akronym für Physics League Across Numerous Countries for Kick-Ass Students) ist ein jährlicher internationaler Physikwettbewerb für Bachelor- und Master-Studierende. Im Zentrum der Veranstaltung steht der vierstündige Bewerb, in dem theoretische Beispiele aus allen Bereichen der Physik in Teams von bis zu vier Studierenden gelöst werden. Außerdem werden gemeinsam Forschungslabore an der Universität Wien besucht.

Auf die besten Teams warten tolle Preise, die zwei besten Teams qualifizieren sich für den Internationalen Bewerb in Graz. Das beste Team erhält 100€, das zweitbeste Team 50€, sowie alle Teilnahmekosten für den internationalen Bewerb.

Donnerstag 16. und Freitag 17. Februar an der Universität Wien und TU Wien.

Die nationale Vorausscheidung zum internationalen Physikwettbewerb PLANCKS 2017 an der Universität Wien und TU Wien wird von Roter Vektor [Physik/Mathematik] – Studienvertretung Physik (Universität Wien), Fachschaft Physik (TU Wien) in Kooperation mit Plancks – Verein zur Förderung der Physik in Österreich – organisiert.

Der Bewerb findet zeitgleich mit den Vorausscheidungen in Bukarest, Rumänien, und Lissabon, Portugal, statt.